• NuitcDavid.LEFRANCrecadrWEB
  • bandeau1
A- A+

Non catégorisé

Label Sécuri-Site

La Citadelle de Besançon a obtenu le label "Sécuri-Site", label de sécurité des sites touristiques. Délivré par les services de l'État, le label "Sécuri-Site" certifie la mise en place d’un dispositif de sécurité complet, à l’intérieur de la Citadelle comme aux abords du site, et d’une collaboration étroite avec les autorités.

Plan Vigipirate, nos conseils lors des contrôles de sécurité
Pour votre sécurité, un agent habilité peut être présent à l'entrée du site pour effectuer un contrôle des sacs ("fouille visuelle") et des personnes. Merci de bien vouloir vous soumettre à ces contrôles obligatoires.

Nous vous rappelons l'interdiction de pénétrer dans l’enceinte de la Citadelle avec :
- des armes (armes à feu, couteaux, cutters, ciseaux, etc.) et tout objet tranchant, perforant ou contondant ;
- des produits dangereux (matériels explosifs, aérosols, lasers, etc.).
L’accès au site sera interdit à tout contrevenant.

Medina von Zabid

(historische Altstadt von Zabid) / Jemen

Zabid Bonus 2      Carte Zabid

Auf einem Felsvorsprung mit Blick auf die Kreuzung des Flusses und die fruchtbaren Auen hochgelegen, ist Zabid eine blühende Stadt, die durch ein ausgedehntes Netzwerk von Kanälen mit Wasser versorgt wurde. Hauptstadt des Jemen vom 13. bis ins 15. Jahrhundert, gewinnt diese Stätte durch ihre innenpolitische und militärische strategische Lage sowie auch durch ihren planmäßig angelegten Stadtgrundriss einen hervorragenden archäologischen und historischen Wert. Neben ihren traditionellen Häusern, ihren Minaretten und ihren vielen Moscheen zeichnet sich die Stadt auch durch ihre Befestigungen aus. Es ist eine kreisförmige befestigte Stadtanlage, die ihre vier Tore, Mauern, Wachtürme und Festung erhalten hat. Seit Jahrhunderten hatte Zabid aufgrund ihrer islamischen Universität, Zentrum der Verbreitung des religiösen Wissens, eine große Bedeutung in der arabischen und muslimischen Welt. Die historische Altstadt Zabid wurde im Jahr 1993 auf die Liste des Welterbes der Unesco gesetzt.

„Vor einem solchen historischen Denkmal zu stehen erfüllt es mich mit Stolz. Wir sind allerdings sehr stolz darauf, was unsere Vorfahren vor uns geschaffen haben, so dass große Begeisterung und Motivation in unsere Herzen entstehen, um uns ihrer Größe und Herrlichkeit anzunähern. Sie haben uns diese Überreste hinterlassen, um uns die Größe ihrer Kulturen und Geschichte mitzuteilen.... Lass uns die Erinnerung an die Größe unserer Vergangenheit bewahren, damit wir großartige Wächter der Geschichte werden." Ammar Hgaina, Dreißig Jahre alt, Dozent am Institut der Universität Zabid.

Zabid Bonus 1      Zabid Bonus 3

"Ich wohne neben der Zitadelle von Zabid, wenn ich einen Blick von unserem Haus auf den Oberteil des Denkmals werfe, und wenn ich zur Schule oder auf dem Markt gehe, und ich mir das Denkmal in seiner Gesamtheit anschaue, wende ich mich dem Denkmal zu, und ungewollt verliere ich mich in meiner Gedanken, ich weiß auch nicht warum, aber diese Sache, die ich mag, es ist ein bisschen wie wenn allein der Anblick meines Vaters und meiner Mutter mir Freude macht." Asmaa Abdelkawi Rassam, Schülerin, 15 Jahre alt.

"Die Zitadelle von Zabid ist die größte historische Sehenswürdigkeit Jemens, sie stellt das architektonische Stadtbild dar. Innerhalb ihrer alten Struktur beherbergt sie alle Instanzen des Staates, seine Exekutive sowie Judikative Macht." Midian M Tonqor, Richter des Gerichts Zabid, 31 Jahre alt

"Als ob Zabid und ihren fruchtbaren Tälern einen tiefen Atemzug nehmen würde, wie einen Hauch, der wächst, al ob die alte Zitadelle auf ihrer Brust sitzen würde." Frau Dalal Omar Mohamed, Haroun-Schule, Schullehrerin, 39 Jahre alt.

Zabid Bonus 5      Zabid Bonus 6 

"Wenn ich vor der Zitadelle von Zabid stehe, die sich vor mir mit dem Prestige eines Löwen ausbreitet, nimmt und wirft es mich durch das Zeitfenster zu einer strahlenden Geschichte; Ich sehe sie mit ihrer Pracht, dem fernen Horizont die Wechselfälle der Zeit verherrlichend." Anwar Asad Hamza, 43 Jahre alt.

"Die Zitadelle Zabid, die schönste Burg, die ich je gesehen habe, wo die alten Spuren zeigen, dass unsere Vorfahren die Besitzer der Zivilisation waren. Es ist eine Burg der Herrlichkeit und Kraft, weil er trotz der schwierigen Bedingungen überlebt hat." Aisha, Omar, Mohammed, Schüler, 8 Jahre alt.

"Die Zitadelle von Zabid ist ein historisches und architektonisches Wahrzeichen der Stadt worauf ich stolz bin. Sie fasst die Geschichte von Zabid zusammen und ist nicht weniger bemerkenswert als die Burgen, die ich in anderen jemenitischen oder arabischen Städten besucht habe." Theophilus Mido, Rentner, 65 Jahre alt.

Zabid Fortified Town

(Zabid old town) / Yemen

Zabid Bonus 2      Carte Zabid

Zabid is a flourishing town perched on a headland over the river arm and fertile water meadow whose vast network of canals supplied it with water. It was the capital of Yemen from the 13th to the 15th century. Its domestic and military architecture and its urban layout make it a site with exceptional archaeological and historical value. Aside from the traditional houses, minarets and many mosques, it also stands out for its fortifications. It is a circular fortified city that still has its four gates, ramparts, watchtowers and a fortress. For centuries Zabid was of great importance in the Arab and Muslim world because of its Islamic university which spread religious knowledge. Zabid old town was listed as a UNESCO World Heritage Site in 1993.

"To be present in front of such a historical monument it makes us feel proud and great pride in what our ancestors made ,that, enter into our hearts enthusiasm and great motivation to become like them in their greatness and glory, they left us these relics to tell us about the greatness of their civilizations and history ... Let us preserve the greatness of our past to become great reminder of history." Ammar Hgaina, thirty years old, teaching assistant at the Faculty of Zabid.

Zabid Bonus 1      Zabid Bonus 3

"I live next to Zabid Citadel, when I look to the top part of it from the middle of our house, and in my daily passes going to my school or to the market I watch the whole building, yet I turn to it involuntarily I meditate on it, I do not know why, but this thing I like as I like looking at the face of my father and mother." Asmaa Abdelkawi Rassam, secondary school student, age 15 years.

"Zabid Citadel is the largest historical landmark in Yemen, represents the architectural urban landscape, it includes all the facilities of the state and its executive and judicial authority within its ancient structure." Madian M Tonqor, Judge of Zabid Court, age 31 years.

"As if Zabid and her fertile valleys took a deep breath, was that rising breath as the ancient citadel sitting on her chest." Ms. Dalal Omar Mohamed Haroun, school teacher, age 39 years.

Zabid Bonus 5      Zabid Bonus 6

"When I stand in front of Zabid citadel with the prestige of a lion, it takes me and throws me through the time slot to a bright history; I see it with its grandeur, the distant horizon glorifying the vicissitudes of time." Anwar Assad Hamza, age 43 years.

"Citadel Zabid, the most beautiful castle I have seen ever, where ancient traces indicate that our ancestors were the owners of civilization, it is a castle of glory and strong because it has survived despite the harsh conditions." Aisha, Omar, Mohammed, school children, age 8 years.

"Citadel of Zabid is a historical and architectural landmark that I am proud of, it condenses the history of Zabid and is no less remarkable than the castles I have visited in other Yemeni or Arab cities." Abdulmajed Mahjoub, 65 years old, retired.

Site fortifié de Zabid

(Ville historique de Zabid) / Yémen

Zabid Bonus 2      Carte Zabid

Perchée sur un promontoire au-dessus de l'embranchement de la rivière et de la plaine inondable fertile, Zabid est une ville florissante qui était alimentée en eau par un vaste réseau de canaux. Capitale du Yémen du XIIIe au XVe siècle, l'architecture domestique et militaire de cette ville et son tracé urbain en font un site d'une valeur archéologique et historique exceptionnelle. Outre ses maisons traditionnelles, ses minarets et ses nombreuses mosquées, elle se distingue aussi par ses fortifications. Il s’agit d’une ville fortifiée de forme circulaire qui a conservé quatre portes, des remparts, des tours de guet et une forteresse. Pendant des siècles, Zabid a eu une grande importance dans le monde arabe et musulman en raison de son université islamique, centre de diffusion du savoir religieux. La Ville historique de Zabid a été inscrite sur la Liste du patrimoine mondial de l’Unesco en 1993.

"Face à un tel monument historique, nous sommes fiers. Nous sommes remplis d’admiration devant ce que nos ancêtres ont accompli et nous ressentons jusque dans nos cœurs l’enthousiasme et la motivation sans faille qu’il faut pour devenir comme eux, auréolés de grandeur et de gloire. Ils nous ont laissé ces vestiges pour nous révéler la grandeur de leurs civilisations et de l’histoire... Préservons la grandeur de notre passé pour devenir de véritables gardiens de l’histoire." Ammar Hgaina, trente ans, assistant pédagogique à l’Université de Zabid.

Zabid Bonus 1      Zabid Bonus 3

"J’habite à côté de la Citadelle de Zabid, quand je jette un œil de notre maison vers sa partie supérieure et quand je me rends à l’école ou au marché et que je regarde le monument dans son entier, je me tourne vers lui mais c’est sans le vouloir que je me perds dans mes pensées, je ne sais pas pourquoi, mais cette chose que j’aime, c’est un peu comme lorsque je prends plaisir à regarder le visage de mon père et ma mère." Asmaa Abdelkawi Rassam, lycéenne, 15 ans.

"La citadelle de Zabid est le plus grand monument historique au Yémen, il représente le paysage architectural urbain, il abrite toutes les instances de l’État, à la fois son pouvoir exécutif et judiciaire au sein de sa structure ancienne." Madian M Tonqor, juge de la Cour de Zabid, 31 ans.

"Comme si Zabid et ses vallées fertiles prenaient une profonde inspiration, tel/comme un souffle qui s’amplifie, et que l’ancienne citadelle était assise sur sa poitrine." Mme Dalal Omar Mohamed Haroun-école, professeure des écoles, 39 ans.

Zabid Bonus 5      Zabid Bonus 6

"Quand je me tiens en face de la Citadelle de Zabid qui s’étend devant moi avec le prestige d’un lion, cela me prend et me projette dans le couloir du temps vers une histoire lumineuse ; Je la vois avec sa grandeur, l’horizon lointain glorifiant les vicissitudes du temps." Anwar Assad Hamza, 43 ans.

"La citadelle Zabid, le plus beau château que j’ai vu jamais, où les anciennes traces indiquent que nos ancêtres étaient les possesseurs de la civilisation, c’est un château de la gloire et de la force parce qu’il a survécu en dépit des conditions difficiles." Aïcha, Omar, Mohammed, écoliers, 8 ans.

"La citadelle de Zabid est un point de repère historique et architectural dont je suis fier, elle condense l’histoire de Zabid et elle n’est est pas moins remarquable que les châteaux que j’ai visités dans d’autres villes yéménites ou arabes." Theophile Mahjoub, retraité, 65 ans.

Zitadelle von Besançon

(Festungsanlagen von Vauban) / Frankreich

aerienne demilune davidlefrancred      Carte Besançon

Im Jahr 2008 wurden zwölf Befestigungsanlagen von Vauban, dem Militäringenieur des Sonnenkönigs Ludwig 14. aus dem 17. Jahrhundert auf die Liste des Weltkulturerbes der Unesco gesetzt. Jede spiegelt für sich die Vielfalt und das Genie der Arbeit des Militäringenieurs des Königs, sowohl durch ihre spezifische Architektur als auch durch ihre geographische Lage. Sie zeigen, wie Vauban es immer gepflegt hat, sich der örtlichen Gegebenheiten anzupassen, aber auch wie er die vorhandenen lokalen Ressourcen immer optimal nutzte. Als Höhepunkt der Bastion Befestigung, dienten sie lange Zeit als Vorbild für die militärische Architektur weltweit. Unter diesen zwölf Stätten, findet man die Befestigungsanlagen der Stadt Besançon, nämlich die Zitadelle, die Stadtmauer und den Fort Griffon. Besançon zeichnet sich durch die Bastionstürme der Stadtmauer entlang der Doubs -Schleife und durch ihre Zitadelle auf dem Berg Saint-Etienne (Sankt Stephansberg) hochgelegen, mit Blick auf die Stadt. Sie erstreckt sich über mehr als 11 Hektar und besteht aus drei Bastionärfronten, die an das Gelände angepasst wurden und aus weiteren Gebäuden, die zum Leben der Garnison dienten.

"Die Zitadelle ist ein Symbol, ein unsterblicher Platz, Geschichten, Träume und Hoffnung für alle. Wir haben Tiere, historische Gebäude, Museen, man kann es mit Worten einfach nicht beschreiben." Rat der Jugend, Besançon

 

© David Lefranc


Version accessible
malvoyant

la Citadelle
en videos


S'abonner