Sauvegarde du patrimoine « le kit pain de la Citadelle »

Nachrichten

Sauvegarde du patrimoine « le kit pain de la Citadelle »
Zitadelle von Besançon
Zurück zu den Nachrichten
22.11.2022

Sauvegarde du patrimoine « le kit pain de la Citadelle »

Die Mühle der Zitadelle, ein seltenes Zeugnis des täglichen Lebens auf dem Gelände im 18. Jahrhundert, muss restauriert und besser zur Geltung gebracht werden. Zu diesem Zweck bietet die Zitadelle ihren Besuchern eine partizipative Finanzierung durch den Verkauf eines "Brotback-Sets" an.

Dieses Kit zur Herstellung des "Brots der Zitadelle" ist eine gebrauchsfertige Zubereitung, die aus den im 17. / 18. Jahrhundert verwendeten Getreidemehlen (Dinkel, Weizen, Roggen, ...) hergestellt wird. Die Partner des Projekts sind lokal (Müller) und französisch (Jutegewebe).
Das 500g-Set wird in der Boutique der Zitadelle in einem Jutetuch verkauft, das an die damaligen Säcke zur Aufbewahrung von Mehl erinnert, und wird von einem Heft mit dem Rezept begleitet, mit dem Sie Ihr Brot wie im 17.

Pro verkauftem Bausatz werden 10 € für die Restaurierung der Mühle gespendet.
Auf diese Weise können fast 3.500 € gesammelt werden, um einen Teil der Restaurierung der Mühle zu finanzieren.

Gestaltung durch Julia Theulin

Ce kit est disponible dans les points de vente suivants :
– à la boutique de la Citadelle de Besançon
– à l’office de tourisme de Besançon
– à la Pâtisserie de la Citadelle au 101 grande rue à Besançon
– sur notre boutique en ligne ICI